Dienstag, 06. November 2018 - VERFÜGBAR

Wenn die Cöllner ihre „Winzerin vom Rhein“ anstimmen, singt jeder Jeck gleich mit.
Die Band hat übrigens als einzige im kölschen Fastelovend einen Frontmann, der aus Österreich kommt.
Sepp Ferner merkt man das freilich nicht an, so kölsch ist er inzwischen, es sei denn, er stimmt den Hit „I’m from Austria“ an.
Die Winzerin ebnete nach der Gründung im Jahr 2007 auch den Weg auf die großen Bühnen.
Sepp Ferner, Frank Faust, Burkhard Kaiser, Jürgen Dahmen, Heleno Castro und Heiko Glauch sind seitdem aus dem Karneval nicht mehr wegzudenken.
Im markanten himmelblauen Outfit begeistern sie die Jecken.

Einlass: ab 18.30 Uhr
Beginn:
 ca. 19.00 Uhr
ca. 2,5 Std. Konzert
Rückkunft: ca. 22.00 Uhr


Fahrt ab/an Bonn, Brassertufer Am Alten Zoll, Landebrücke 4

36,90 € pro Person